Aufstieg durch Bildung

Hamburgs Familien sind sehr unterschiedlich:

Egal ob Einkommen der Eltern, formale Bildungsabschlüsse, Muttersprachen, Kulturen und Religionen – Hamburg ist divers und gerade diese Vielfalt macht Hamburg besonders. Das alles darf aber keine Rolle spielen, wenn es um die Zukunftschancen unserer Jugend geht!

Was Ich dafür tun möchte, damit es hier jede*r schaffen kann, lest ihr weiter unten.

Unser Projekt

Nachdem wir Bildung bezahlbar machten in den letzten Jahren, indem wir Kita- und  Studiengebühren sowie das Büchergeld an Schulen abschaffen, geht es jetzt erst richtig los! 

40 neue Schulen, mehr Sprachförderung in Kitas, 40% mehr Referendariatsplätze an Schulen, kostenloses Schulessen und digitalisierte Klassenzimmer. Mit 50.000 neuen Laptops, Tablets und vielen IT-Geräten werden dann auch jene Kinder digital fit, deren Eltern sich solche Geräte nicht leisten können.

Und wenn sich Jugendliche nicht sicher sind, ob sie studieren sollen oder doch lieber eine Ausbildung anfangen wollen, dann schaffen wir mit der „Beruflichen Hochschule Hamburg“ eine Kombination aus beidem, so dass man sich auch später entscheiden kann, wohin die Reise gehen soll.